Sie sind hier

Kleine Soldatenausrüstung

Nicht nur die imposanten Schießgewehre gehören zur Basisausrüstung von gegenwärtigen Soldaten. Auch eine beträchtliche Reihe von kleinen Werkzeugen hilft den Soldaten wirksam ihre ehrenvollen Aspirationen zu realisieren. Darunter erkennt man spezielle Kontaktlinsen, kleine Elektrogadgets oder medizinische Erfindungen.

Zu der modernsten Kleinausrüstung eines Soldaten können spezielle Cooper Vision Biofinity Kontaktlinsen gehören (z.B. http://deine-kontaktlinsen.de/de_DE/producer/CooperVision/41). Sie wurden für Situationen entwickelt, wo man besonders schnell auf die Geschehnisse in der Umgebung reagieren muss. Viele Soldaten beklagen, dass man mit Brillen im Lauftempo nicht mehr ein scharfes genug Bild bekommt, um die gegnerischen Truppen schnell in ihren Verstecken identifizieren zu können. Torische Linsen von Cooper Vision sollen diese lebensgefährlichen Probleme aus dem Weg räumen. Sie garantieren stabilen Halt im Auge und liefern immer die schärfsten Bilder, auch im komplizierten Gefecht mit vielen Gegnern oder explodierenden Objekten, als sich die Perspektive ständig in jeder Sekunde verändert. Die Produktreihe Biofinity wird von Cooper Vision nicht nur für Soldaten, sondern auch für professionelle Sportler empfohlen.

Soldaten tragen auf dem Schlagfeld auch einige kluge Elektrogadgets in ihren Hosentaschen oder Rücksäcken. Jeder von ihnen besitzt ein kleines Messgerät, welches seine Vitaldaten an das Zentralkommando der Einheit überträgt, aber auch dem Soldat selbst interessante Daten zu seiner aktuellen körperlichen Verfassung liefert. Andere solche Gadgets können geschlossene Innenräume nach lebenden Personen oder Sprengstoffen scannen. Amerikanische Soldaten haben in ihrer Ausrüstung sogar Medizinstifte, die kleine Wunden sofort vor Ort auf dem Schlachtfeld permanent schließen lassen.

Was trägt der Soldat noch aus dem Sortiment der kleineren Accessoires? Mit Sicherheit einige tief persönliche Gegenstände, die ihn vor den Projektilen der Feinde schützen sollen. Viele Menschen tragen in der Armee auch religiöse Symbole. Auch Navigationshilfen oder Kommunikationsgeräte gehören zum Standard im aktiven Militärdienst.

In der nahen Zukunft werden bestimmt noch mehr elektronische Teile der Soldatenausrüstung eingeführt werden. Sie müssen winzige Formen haben, denn sonst kann man sie keinesfalls im aktiven Gefecht einsetzen.